Fruchtige Spargel Pasta

Fruchtige Spargel Pasta

Grüner Spargel ist schnell und einfach zu köstlichen Gerichten zu verarbeiten. Wer wenig Zeit hat, aber trotzdem gesund, knackig frisch essen möchte, für den ist dieses Rezept genau das Richtige. Grüner Spargel, Tomaten und Orangen passen genial zusammen. Ist auch mal was anderes. Kann man auch wunderbar kalt essen und z.B als Salat auf eine Grillparty mitnehmen.

Für 2 Personen

Zutaten

  • 200 g Nudeln
  • ca. 9 Stangen grüner Spargel
  • 1 Orange
  • 100 ml veganer Sekt oder Weißwein
  • 8 Cocktailtomaten
  • Saft einer halben Zitrone
  • 3 EL Soyacuisine
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Olivenöl
  • optional: 1 -2 Handvoll Ruccola

Zubereitung

Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe bissfest kochen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Parallel dazu grünen Spargel von hölzernen Enden befreien (Knicktest, dort wo der Spargel bei leichtem, langsamen Biegen im unteren Bereich bricht). Spargel waschen und in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl braten, jedoch nicht auf zu hoher Hitze, dass er nicht zu braun wird. Er sollte noch seine knackige grüne Farbe behalten. Nach ca. 8 min die gewaschenen Cocktailtomaten dazu geben. Wer möchte, kann die Tomaten vorher halbieren. Das Gemüse rund weitere 5 min auf kleiner Hitze köcheln lassen. Fruchtige Spargel PastaHitze hochstellen und mit Sekt bzw. Wein ablöschen. Ca. 5 min auf mittlerer Hitze einkochen lassen. Währenddessen die Orange waschen und quer halbieren. Eine Hälfte mit einem scharfen Messer so schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Die Orangenhälfte in kleinere Stücke schneiden.

Fruchtige Spargel Pasta
Die weiß Haut schmeckt bitte, daher gut entfernen

Den Saft der anderen Hälfte direkt in der Pfanne auspressen. Anschließend den Saft der Zitrone dazugeben. Zum Schluss die Sojacuisine einrühren und das Gemisch noch mal aufkochen lassen. Die Sauce ist eher dünnflüssig und benetzt später nur leicht die Pasta. Es ist also keine Cremesauce. Aber das ist auch so gewünscht bei diesem Rezept. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Die Nudeln und Orangenstücke in die Pfanne geben und alles gut umrühren. Ggf. noch mal abschmecken. Wer möchte, gibt noch den Ruccola dazu. Aber nur kurz mit erhitzen. Er sollte noch knackig bleiben.

Je nach Vorlieben, kann mit weiteren Orangesaft, Zitronensaft und Sojacuisine der Geschmack und die Konsistenz beeinflusst werden. Einfach nach Eurem Gusto damit variieren.

Fruchtige Spargel Pasta noch heiß servieren. Kalt schmeckt sie aber auch wirklich sehr gut.

Fruchtige Spargel Pasta
schmeckt mit und ohne Rucola fruchtig köstlich
Fruchtige Spargel Pasta
Fruchtige Spargel Pasta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.