Veganes Risotto mit grünem Spargel

Risotto zuzubereiten ist Arbeit. Man muss rühren, rühren, rühren. Kocht man ihn zu lange, wird er zum Schluss statt cremig grob in der Konsistenz. Die Kunst ist, heiße Flüssigkeit dazuzugeben und fleißig zu rühren. Er soll zum Schluss noch Biss haben, aber auch nicht unangenehm hart sein. Gar nicht soooo einfach… Veganes Risotto mit grünem Spargel weiterlesen

Tomaten-Mango-Chili Dip

Im pakistanischen Restaurant bei uns um die Ecke kocht der Inhaber uns die Gerichte in veganer Variante. Da habe ich auch diese Sauce probiert und nachgebaut. Ich meine, sie kommt dem Original sehr nahe.

Für 2 Portionen

Zutaten

  • 1 Chilischote rot
  • 4 Cocktailtomaten
  • 2 EL Mango Fruchtsoße

Zubereitung

Chilischote waschen, vom Stiel weg längs aufschneiden, Stil abschneiden, Kerne und weiße Trennhäutchen entfernen (mit Küchenmesser abschaben). Das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden.
Cocktailtomaten waschen und grünen Strunk abschneiden.

Alle Zutaten in einen Mixer und kräftig durchmixen lassen, den Feinheitsgrad des Dips könnt ihr damit selbst bestimmen. Wenn die Konsistenz zu flüssig ist, ggf. noch etwas Fruchtsoße dazugeben oder umgekehrt.
Die Schärfe entwickelt sich erst nach einiger Zeit richtig, also etwas durchziehen lassen. Es funktioniert – Chili Dip vegan ist möglich.

 

Kräuter“butter“

Jeder, der gerne kocht, hat seine eigene Rezeptur für die perfekte Kräuter“butter“. Bei mir bestehen die Kräuter nur aus Petersilie. Ich kenne viele, die Dill, Petersilie und Schnittlauch kombinieren. Das geht natürlich auch. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Gerne kann die „Butter“ auch mit Knoblauch variiert werden, aber das ist mir oft dann doch etwas zu viel. Wie ihr an vielen meiner Rezepten sehen könnt, verwende ich Knoblauch eher sparsam. Kräuter“butter“ weiterlesen