Zutatentipps

Tipps für Zutaten und Produkte

Hier aktualisiere ich regelmäßig die Zutaten, die ich gerne für meine Gerichte verwende, bzw. die sonst in meinem täglichen Leben Verwendung finden.

Wenn es geht, kaufe ich Bio- bzw. fair-trade Produkte. Vieles hängt vom Geschmack ab, teilweise ist man noch von „früher“ bestimmte Geschmacksrichtungen gewohnt. Mit nachfolgenden Zutaten sind meine Rezepte umgesetzt, ggf. hilft euch das, nicht so viele „trials and errors“ zu durchlaufen, wie ich es teilweise machen musste.

Ich kaufe viel im veganen Supermarkt in Essen ein, dem Veganz. Was ich dort nicht bekomme suche ich mir bei dm, Rossmann, Real, basic, denn´s und REWE (REWE Scholand am Limbecker Platz in Essen hat extra veganes Regal) zusammen. Ich versuche die Zutatenliste genau zu studieren und hoffe, dass ich erkennen kann, ob es vegan ist. (update 23.02.17: Leider schließt das Veganz, aber es gibt eine Vielzahl neuer Möglichkeiten bei real (u.a. Eigenmarken, siehe Liste hier) , aldi, Netto, Edeka und Rewe und insbesondere auch Kaufland viele vegane Produkte zu bekommen, es hat sich im letzten Jahr richtig viel getan!)
Ein Erlebnis war, dass ich immer dachte, dass meine damaligen Lieblingschips „ungarisch“ von funnyfrisch vegan seien. Lt. Zutatenliste ist nichts Tierisches zu erkennen, aber es gibt wohl Zutaten, wenn sie in ganz geringer Menge auftauchen, die nicht deklariert werden müssen. Die Chips enthalten ein Wild-Aroma. Wenn man auf die funnyfrisch-Seite geht, kann man das auch erkennen. So fällt man ab und zu rein. Durch guten Austausch ist es möglich, dass wir uns gegenseitig informieren und damit immer sicherer im Umgang mit den Produkten werden.

Öl:

  • Olivenöl:  DM Olivenöl (dm), Biotrend (Lidl), Bio (real) (alle 3 sind relativ geschmacksneutral und damit für viele Gerichte gut geeignet)
  • Rapsöl: Vita D´Or (Lidl) oder TIP (Real): leider habe ich noch kein Bio-Öl gefunden, das so geschmacksneutral ist, um vernünftig Mayonnaise etc. zu machen

Essig:

  • Heller und dunkler Balsamico-Essig von Alnatura  oder dm: beide sind vegan
  • Balsamicocreme von Alnatura  oder dm;
  • Weißweinessig von byodo
  • Himbeer-Balsamico-Essig von byodo

Oliven:

  • Grüne Oliven entsteint Bio, von Gaea (Real): teuer, aber großartig
  • Schwarze Oliven entsteint von Alnatura oder dm-Marke

Sahne:

  • zum Kochen: Provamel Soyacuisine (basic, denn´s)
  • süß: Soy Whip Soyatoo als Basis für Mousse und Cremes; der erste Eindruck von Soy Whip ist erst etwas „künstlich“, verarbeitet aber zeigt sie ihre Stärken
  • süß: Sprühsahne, für mich der beste Ersatz für normale Sahne auf Desserts: Schlagfix von Leha
  • ungesüsst, ebenfalls Schlagfix: ich süße die Sahne am Liebsten selbst und nutze sie für Tiramisu oder als Deko für Cremesuppen

Nudeln:

  • Fusilloni, Rigantoni, Spagetti von Paradiso Bio, Real: top im Geschmack

Tomatenmark

  • real-Bio-Hausmarke (real); dennree (basic; denn´s)

Tomatenpassata:

  • real-Bio-Hausmarke (real); Bio (real); dennree (basic; denn´s)

Gemüsebrühe:

  • Maggi Natur Pur, Bio: ich finde keine andere, die mir geschmacklich so schmeckt…ich sollte mal selbst Gemüsebrühe machen…kommt sicherlich auch. Nehme ich andere, schmeckt das Gericht nicht so, wie ich es mag

Tofu:

  • fest: Alpro Soya (real), Taifun (basic; denn´s)
  • weich: Seidentofu von Taifun

Tofuwürstchen:

  • Veggie Friends Würstchen classic bzw. analog von Hobelz (besonders knackig; z.B. für Linsen– oder Erbsensuppe)
  • Taifun Mini-Wiener (für Hot Dogs)
  • Veggie fresh Bratwurst von Viana (für Currywurst)

Aufschnitt:

  • Veggie Friends Pfeffer-Schinken bzw. Variante Olive bzw. analog von Hobelz

Käse:

  • Wilmersburger Cheddar Style (schmilzt auch gut im Sandwichmaker oder vermischt mit etwas Soyacuisine auf Pizza)
  • Violife Cheddar bzw. Original
  • mein absoluter Favorit: Simply V Genießerscheiben natur (oder auch mit Chili), Basis: Mandeln, super im Geschmack und schmilzt gut, gibt es auch als Frischkäsevarianten

Margarine:

  • Alsan als Biovariante; bei real auch mal zur Not als Nicht-Bio

Sojamilch:

  • ungesüßt (z.B. für Mayonnaise): Bio Naturell Drink Soja ohne Kristallzucker von Soja Food (real); Provamel Soya natural (Basic; denn´s)
  • gesüßt: alpro Bio Soya (real; REWE)

Senf:

  • Byodo Senf mittelscharf (perfekt für Mayonnaisen)
  • Kühne mittelscharf ist ebenfalls vegan

Burger-Buns:

  • die Hausmarke „real quality“, z.B. XXL Burger Brötchen bei real, die stehen auch auf der veganen Liste von real.

Schokolade:

  • Für mich die Beste als „normale“ Schokolade ist die: Vego. Sie hat einen tollen cremigen Geschmack und für mich keinen „Sojanachgeschmack“ wie viele andere Varianten
  • Ebenfalls großartig von Lidl die Amazonas 60% von J.D. Gross (leider nicht Bio)
  • Zum Schmelzen für Mousse verwende ich z.B. Lindt Zartbitter 52% Cacao (real) (aufpassen, es gibt Zartbitter-Varianten von Lindt, die noch Milch enthalten, nicht verwechseln)

Schokoaufstrich:

Chips:

  • Beste Alternative zu den ehemals geliebten funnyfrisch ungarisch sind die Bio Paprika Chips von Bina (gibt es z.B. bei denn´s biomarkt oder basic bio supermarkt),
  • auch sehr lecker: Bio organic hand cooked chips seasalt TRA´FO Chips oder Sour cream & onions kettle chips von balance earth

Wein, Sekt:

vegane Weine:

Empfehlenswert: Riesling bzw. Sauvignon Blanc Rheinhessen; Deutscher Rieslingsekt; Secco

  • Albet y Noya; petit albet 2012, Weisswein (denn´s)

Ich hoffe, Euch helfen die Tipps für vegane Zutaten und Produkte weiter!

2 Gedanken zu „Tipps für Zutaten und Produkte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.