Tofu Nuggets

Tofu Nuggets

Zu meiner Schande: ich stehe voll auf panierte Leckereien. Tofu Nuggets sind da genau richtig – schön auf Salat dekoriert hat man doch direkt das Gefühl ganz gesund zu essen :-). Sie sind schnell und einfach und schmecken heiß serviert am Besten.

Für 9 Nuggets

Zutaten

Für die Nuggets

  • Tofu „firm“ von Morinaga 297 g (habe ich bei real bei den internationalen Spezialitäten gefunden; er wirkt eher wie Seidentofu. Für mich der Beste für die Nuggets)
  • 3 gehäufte EL Mehl (Typ 405)
  • 125 ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Paniermehl
  • geschmacksneutrales Rapsöl zum Ausbraten

Für den Salat

  • 2 kleine Handvoll gemischten Salat nach Geschmack
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 EL Balsamico Essig hell (z.B. von Alnatura)
  • 1/2 TL Senf mittelscharf
  • 1/2 TL Agavendicksaft
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Zubereitung

Für das Salatdressing alle Zutaten bis auf den Salat in einen Shaker geben und kräftig mixen, so dass sich alle Zutaten zu einer cremigen Konsistenz verbinden (wer keinen Shaker hat, nimmt einen Schneebesen und rührt kräftig in einer Schüssel). Den Salat waschen, trocken schleudern und auf 2 Teller verteilen sowie mit dem Dressing beträufeln.

Tofu vorsichtig aus der Verpackung lösen (Am Besten die Packung großzügig aufschneiden und die Flüssigkeit abtropfen lassen. Dabei aufpassen, dass der Tofu nicht unkontrolliert aus der Packung rutscht, er ist sehr empfindlich und könnte zerfallen).

Tofu Nuggets
Mit dieser Variante schmecken die Nuggets am Besten

Den Tofu in 9 Stücke schneiden.

Tofu Nuggets
Vorsichtig schneiden

Für die Panade Mehl und Wasser in einer flachen Schüssel oder tiefen Teller mit einem Schneebesen klümpchenfrei verrühren. Die Konsistenz sollte eher dickflüssiger sein, d.h. ggf. mit Wasser und Mehl entsprechend justieren. Mit Salz und Pfeffer die Mehl-Wasser-Mischung würzen und nochmals gut umrühren.

Auf einem weiteren tiefen Teller (oder auch flachen Schlüssel) reichlich Paniermehl geben.

In einer beschichteten Pfanne reichlich Rapsöl hinein geben (die Nuggets sollten mind. zur Hälfte ihrer Höhe im Fett schwimmen) und Hitze hoch stellen.

Jetzt die Nuggets panieren. Dazu jeweils ein Tofustück in dem Mehl-Wasser-Gemisch eintauchen, herausnehmen und etwas abtropfen lassen (dabei schauen, dass alle Seiten benetzt sind), in Paniermehl wenden und direkt in die Pfanne geben.

Tofu Nuggets
von allen Seiten gut panieren

Mit den übrigen Nuggets analog verfahren. Ggf. zwischendurch die Hände waschen, da man seine eigenen Finger gleich mit paniert :-). Man könnte auch 2 Gabeln zur Hilfe nehmen, aber dann kann es sein, dass der Tofu auseinanderfällt. Testet es am Besten aus, wie Ihr am Liebsten verfahren möchtet.

Tofu Nuggets
Vorsicht Spitzgefahr

Die Pfanne bzw. das Fett werden schnell heiß, es besteht Spritzgefahr, also gut aufpassen. Ggf. die Hitze etwas herunter stellen. Je nach Pfannengröße können alle 9 Sticks auf einmal frittiert werden, ansonsten einfach in 2 Schichten braten. Es dauert so ca. 5-8 min bis die Nuggets von allen Seiten schön braun sind.

Wichtig: Die Nuggets werden sehr schnell braun und knusprig, daher gut aufpassen und mit einem Pfannenheber vorsichtig umdrehen, so dass die Panade keinen Schaden nimmt. Von allen Seiten gut braun und knusprig werden lassen.

Die Nuggets kurz auf einem Teller mit Küchenkrepp legen, damit überschüssiges Fett abtropfen kann.

Anrichten

Die noch heißen Nuggets auf die bereits vorbereiteten Salatteller legen. Wer möchte, stellt noch ein Schälchen Sojasauce als Dip dabei. Schmeckt sehr gut dazu. Guten Appetit!

Tofu Nuggets
Einfach nur lecker

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.