Vegane Broccolicremesuppe

Vegane Broccolicremesuppe

Cremesuppen – einfach köstlich: also habe ich mich an die vegane Variante der Broccolicremesuppe gewagt und das Ergebnis ist echt großartig, genauso liebe ich sie: richtig cremig und geschmacklich fein. 

Für 3 Personen

Vegane Broccolicremesuppe

Vegane Broccolicremesuppe

Wer möchte kann sich die Zubereitung auch im Video anschauen:

Zutaten

  • 300 g Kartoffeln
  • 300 g frischer Broccoli
  • 800 ml Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühepulver (z.B. Maggi NaturPur Bio)
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Alsan
  • 6 EL Sojacuisine (z.B von Provamel)
  • 1 EL veganer Frischkäse (unbedingt von Simply V auf Mandelbasis)
  • 1/2 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • wichtig (Kochflüssigkeit unbedingt auffangen!), ca. 180 ml werden weiter verwendet

Zubereitung

Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Mit 400 ml Wasser und Gemüsebrühe in einem Topf die Kartoffeln aufkochen und 10 min weiter köcheln lassen.

Vegane Broccolicremesuppe
in Gemüsebrühe Kartoffeln kochen

Parallel dazu bereits den Broccoli vorbereiten, d.h. waschen, Röschen abteilen und Stil schälen.

Zwiebel schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Alsan in einer beschichteten Pfanne schmelzen, Zwiebelstücke dazu geben und ca. 7 min auf kleiner Flamme dünsten, bis sie schön glasig sind. Auf keinen Fall dürfen sie braun werden.  Zwiebeln beiseite stellen.

Vegane Broccolicremesuppe
nur glasig dünsten, auf keinen Fall anbräunen

Nach der ersten Kochzeit der Kartoffeln Broccoli mit in den Topf geben, weitere 400 ml Wasser dazu geben, aufkochen lassen und danach die Hitze etwas herunterschalten, Deckel auflegen und das Ganze weitere 10 min köcheln lassen, bis Kartoffeln und Broccoli weichgekocht sind.

Vegane Broccolicremesuppe
Nach halber Kochzeit der Kartoffeln den Broccoli dazugeben

Kartoffeln/Broccoli abseihen: ganz wichtig, das Kochwasser auffangen!

Vegane Broccolicremesuppe
Kochwasser auffangen

In einem Mixer die noch heißen, gekochten Kartoffeln und Broccoli, glasierte Zwiebelstücke, Sojacuisine, Frischkäse, Gewürze sowie 180 ml des aufgefangenen Kochwasser geben und kräftig pürieren, bis eine cremige Konsistenz erreicht wird.

Vegane Broccolicremesuppe
gut durchmixen

Ggf. noch mal nachwürzen und wenn sie zu dickflüssig ist, etwas Kochwasser nachgießen und noch mal mixen.

Vegane Broccolicremesuppe
Konsistenz selber bestimmen

Die vegane Broccolicremesuppe noch heiß servieren. Ich habe noch etwas ungesüßte vegane Sahne aufgeschlagen und einen Klecks als Deko auf die Suppe gegeben.

Sofern die Suppe erst später serviert werden soll, die Suppe in einen Topf umfüllen und vor dem Servieren langsam!!! unter viel Rühren erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen, damit die Sojasahne nicht ausflockt. Ich behalte auch noch etwas von der Kochflüssigkeit, damit man die Suppe später in der Konsistenz noch justieren kann, da sie häufig, wenn sie länger steht, noch mehr andickt. Einen Schuss des Kochwasser dazu und schon ist sie wieder etwas flüssiger.

Lasst  Euch diese super cremige vegane Broccoligcremesuppe schmecken!

Weitere Suppen? Wie wär´s mit einer Tomatencremesuppe!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.