Aachener Printen Nobis

I´m so happy – vegane Printen!!!

Was bin ich froh, dass ich den Post von Veganucci gelesen habe (Danke Veganucci!!!): es gibt sie – vegane Aachener Printen: viele Sorten der Aachener Printenbäckerei Nobis sind vegan! Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie ich mich freue. Ich komme aus Jülich in der Nähe von Aachen und es gab bei uns viele Aachener Printensorten zu Hause auf dem Weihnachtsteller. Ich bin quasi damit aufgewachsen. Mal wurde eine Riesenladung „Bruchprinten“ im Gewerbegebiet mit den ansässigen Printenbäckereien in Aachen für kleines Geld besorgt oder aus verschiedenen Geschäften am Marktplatz in Aachen selbst das Sortiment durchprobiert.

Ich habe aber trotzdem bei Nobis nachgefragt, sicher ist sicher…und auch ich habe nochmal eine Bestätigung mit der Liste bekommen. Hier könnte ihr alle vegane Printen auf einem Blick sehen:

Hallo Frau Dornbusch,

danke für das sehr nette Telefonat.

Vegan (ohne tierische Fette; Ei-, Milch- oder Honigerzeugnisse) sind die folgenden Genüsse:

Aachener Domspitzen
Kräuter-Bruchplatte
Kräuter-Knusper-Bruchplatte
Kräuter-Printen
Prinzess-Printen
Prinzess-Bruchplatte
Schokoladen-Nuss-Printen (Zartbitter)
Schokoladen-Nuss-Weichprinten (Zartbitter)
Schokoladen-Printen (Zartbitter)
Schokoladen-Weichprinten (Zartbitter)

Ich hoffe ich konnte helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Danach habe ich erst mal eine komplette Ladung der letzten vier Sorten der obigen Liste bequem über den online-Shop bestellt (Im Bestellshop die Kategorien oben auf der Seite entsprechend anklicken). Das Paket kam zügig an und der Test konnte beginnen.

leckere Sorten von Nobis
leckere Sorten von Nobis

Alle durch die Bank super lecker: Mein absoluter Favorit sind die Schokoladen-Weichprinten.

Meine härtesten Kritiker sind meine Arbeitskollegen. Also habe ich eine Printenauswahl mit ins Büro genommen. Natürlich gepflegt mit Kommentaren bestückt, haben sie probiert und – das konnte man wirklich gut erkennen – es kam nicht so ein „hmm, schmeckt interessant“ oder „läßt sich essen“, sondern „die schmecken ja ganz normal“ 🙂 und regelmäßig haben sie nachgenommen. Das freute mich ungemein.

Nobis vermarktet die Printen auch nicht als speziell vegan, sondern es sind Printen in ihrem Sortiment mit dunkler Schokolade oder als Kräuterprinten. Wir als Veganer sind froh, dass die Zutatenliste für den speziellen Traditionsgeschmack der Printen ohne Tier auskommt – genial! Danke Nobis, dass es das gibt und wir die Weihnachtszeit damit genießen können.

Die Qualitätsbäckerei hat ihren Preis (z.B. die Schoko-Weichprinten, 250 g, 5,60 €)  – aber ich muss sagen – so wie immer der Teller in meinem Büro leergeputzt ist – es schmeckt einfach!

Ich hoffe, Ihr habt auch so viel Spaß an der Entdeckung dieser Aachener Printen. Versüßt Euch die Weihnachtszeit damit!

Da macht die Weihnachtszeit Spaß
Da macht die Weihnachtszeit Spaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.