Veganer Datteldip

Veganer Datteldip – ein süßlich frischer Genuss

Bei einem gemeinsamen Kochen hat jeder Gast verschiedene Dips als leckeren Einstieg mitgebracht.  Britta hat ihren Lieblingsdip Dattel-Frischkäse, der Schmand und Frischkäse enthält, vorbereitet und mir netterweise vorher das Rezept aus ihrer Thermomixsammlung gegeben, da ich es unbedingt veganisieren wollte, damit ich eine vegane Variante präsentieren konnte, so dass ein direkter Vergleich für diejenigen da ist, die noch Milchprodukte essen.

Es hat super geklappt – dem kleinen 6-jährigen Sohn von der Gastgeberin Simone hat sogar der vegane Dip im Vergleich zum Original besser geschmeckt, und er hat mehrfach nach genommen. Das ist das schönste Kompliment! Simone und Britta waren sich aber einig, dass beide Varianten doch unterschiedlich schmecken, aber die vegane Variante sehr lecker war. Danke, Britta, für das Rezept, der Dip ist einfach nur großartig!

Veganer Datteldip
Leckerer Dip mit Currynote

Für eine kleine Schüssel

Zutaten

  • 14 getrocknete Datteln, steinlos (am Besten Bioqualität)
  • 1 Knoblauchzehe (geschält)
  • 4 EL selbstgemachte, vegane Mayonnaise (Rezept hier)
  • 150 g veganer Frischkäse (Simply V Frischkäse auf Mandelbasis)
  • 1/2 TL Salz
  • Prise Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Currypulver

    Veganer Datteldip
    Wenige Zutaten für einen leckeren Dip

Zubereitung

Datteln und Knoblauch in einem Mixer kleinhacken, je feiner, desto feiner wird auch später die Creme. Ich mag es gerne etwas gröber, dass man die saftigen Dattelstücke gut herausschmeckt.

Veganer Datteldip
Datteln sind schön saftig

In den Mixtopf die restlichen Zutaten dazugeben und nochmal kräftig durch mixen, so dass sich alles gut verbindet  – veganer Datteldip ist schnell und unkompliziert herzustellen,  gut auch für Parties!

Veganer Datteldip
Genuss pur

Veganer Datteldip ist leicht süßlich aber trotzdem herzhaft – eine ganz tolle Kombi für die Geschmackssinne!

Enjoy!

2 Gedanken zu „Veganer Datteldip – ein süßlich frischer Genuss“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.