vegane Guacamole

Vegane Guacamole – Power für den Körper

Avocados sind reich an ungesättigten Fettsäuren und machen fröhlich, da sie viel Serotonin enthalten. Da liegt es doch nahe erst mal eine leckere vegane Guacamole zu zaubern. Es gibt viele Rezepte dazu. Ich mag insbesondere eine Kombination mit Chili, Knoblauch und Zwiebeln und cremig soll sie sein!

Für eine kleine Schüssel

Zutaten

  • 1/2 Zwiebel
  • 2 kleine Avocados
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL gepressten Knoblauch
  • 1 TL gehackte grüne frische Chili (ich hatte eine mit eher mildem Schärfegrad verwendet)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Zubereitung

Zwiebeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Avocado längs durchschneiden, die Hälften gegeneinander drehen, so dass sie sich leicht vom Kern lösen. Mit einem Messer in den Kern „hacken“ und herausziehen. Danach die Haut der Avocadohälften abziehen. Die Avocadohälften zusammen mit den übrigen Zutaten in einen Mixer und alles zu einer geschmeidigen Masse pürieren und zack fertig ist der schmackhafte vegane Guacamole Dip!

Vegane Guacamole
Vegane Guacamole

2 Gedanken zu „Vegane Guacamole – Power für den Körper“

  1. Finde diese Variante auch ganz lecker,
    aber mit etwas Olivenöl verfeinert wird die Guacamole noch etwas cremiger und bekommt einen kleinen Kick im Geschmack.
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.