Spicy Spinat

Spicy Spinat

Hier etwas für den kleinen Hunger. Schnell gemacht, aber trotzdem sehr pikant. Eignet sich auch super als Belag für Baguettes, die als Vorspeise gereicht werden können.

Für 2 Portionen

Zutaten

  • 2 Stangen Lauchzwiebeln
  • 6 Champignons
  • 5 Cocktailtomaten
  • 1 Chilischote
  • 80 g Spinat (gefroren)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Olivenöl zum Anbraten

Zubereitung

Gemüse gut waschen. Lauchzwiebeln in Ringe sowie, Champignons und Tomaten in Scheiben schneiden. Chilischote vom Stiel weg längs aufschneiden, Stil abschneiden, Kerne und weiße Trennhäutchen entfernen (mit Küchenmesser abschaben).

Das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. Spinat in kleinem Topf oder Mikrowelle vorsichtig auftauen.

Olivenöl zum Andünsten in eine beschichtete Pfanne geben, Champignons hineingeben und von beiden Seiten gut anbraten, dass sie goldbraun werden. Lauchzwiebeln und Tomaten mit dazu geben und für ca. 5 min bei mittlerer Hitze weiter braten. Gut rühren, damit nichts zu braun wird. Zum Schluss den Spinat hinzugeben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Noch ca. 3 min bei geringer Hitze köcheln lassen.

Variations-Tipp: Lässt sich übrigens auch prima zum Füllen von Blätterteig verwenden. Ggf. noch mit veganem Käse mischen und die gefüllten Blätterteigtaschen bei ca. 200 Grad 15 min backen, bis sie goldgelb sind.

2 Gedanken zu „Spicy Spinat“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.