Champignon-Rahm-Sauce

Champignon-Rahm-Sauce

Ist doch ein Klassiker und passt zu Nudeln, Reis, Kartoffelbrei und vielem mehr. Sie geht super schnell, sollte aber aus meiner Sicht nicht zu lange stehen, da durch die Verwendung der Soyacuisine sie sonst stark eindickt und dann nicht mehr so cremig ist. Man kann zwar nachjustieren, aber irgendwie ist es dann nicht mehr das Gleiche…

Für 2 Personen

Zutaten

  • 200 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Wasser
  • 1/2-1 TL Gemüsebrühepulver
  • 125 ml Soyacuisine
  • Prise Paprika edelsüß
  • Prise Cayenne Pfeffer
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL gehackte, glatte frische Petersilie
  • 50 g Alsan

Zubereitung

Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. In einer beschichteten Pfanne die Champignons mit Alsan anbraten, so dass sie von beiden Seiten goldbraun werden.

Champignons goldbraun braten
Champignons goldbraun braten

Zwiebel schälen und in Stücke schneiden.  Ebenfalls mit in die Pfanne geben. Wichtig ist, dass die Hitze nicht mehr so hoch ist, damit die Zwiebeln „durch“ werden und nicht anbrennen, dann bekommen sie einen bitteren Geschmack. Daher brate ich die Champignons als erstes, die mehr Hitze vertragen, damit sie schön Farbe annehmen.

Zwiebeln nach Champignons anbraten
Zwiebeln nach Champignons anbraten

Das Gemüse ca. 5 min unter Rühren auf mittlere Hitze braten und dann mit Wasser ablöschen. Gemüsebrühepulver dazu geben (vorsichtig ran tasten, erst mal mit einem halben TL anfangen) und würzen.  Für ca. 8 min auf niedriger Hitze köcheln lassen. Die Flüssigkeit reduziert sich dabei.  Die Soycuisine dazu geben, die Hitze hochstellen und alles ca. 2 min unter Rühren aufkochen lassen. Vom Herd nehmen, die Petersilie einrühren, bei Bedarf noch mal nachwürzen und sofort servieren.

 

5 Gedanken zu „Champignon-Rahm-Sauce“

  1. Ich bin noch relativ neu in der veganen Küche und bin dir deshalb sehr dankbar für das tolle Rezept. Ich habe statt Alsan Olivenöl und statt Chamipions Steinpilze genommen. Sehr lecker!

  2. Diese Sauce ist echt so super lecker !!!
    Vielen Dank über dieses Rezept. Habe echt schon lange nach einer veganen Rahmsauce geschaut und endlich die hier gefunden.
    Meine neue Lieblingssauce hihi 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.